Suchen & Finden  
 
[rootmenu]

Organisation

Die Organe des Fachverbandes sind die Mitgliederversammlung, der Geschäftsführende Ausschuss und der Vorstand.

Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung tritt wenigstens einmal jährlich zusammen. Die Mitglieder entsenden mindestens eine Vertretung in die Mitgliederversammlung, die stimmberechtigt ist. Jedes Mitglied bzw. jeder Rechtsträger hat eine Stimme. Die Mitgliederversammlung wählt alle vier Jahre den Vorstand und die Mitglieder des geschäftsführenden Ausschusses sowie die beiden Rechnungsprüfer.

Geschäftsführender Ausschuss
Der Geschäftsführende Ausschuss setzt sich zusammen aus  

  • dem/der Vorsitzenden und
  • seinem/ihrem Stellvertreter/in
  • sowie 4 weiteren gewählten Mitgliedern, paritätisch besetzt aus je zwei Vertretern/innen aus der Psychiatrie und Behindertenhilfe,
  • bis zu drei weiteren Personen, die auf Grund ihrer Behinderung (Menschen mit Behinderung) oder psychischen Erkrankung (Psychiatrie-Erfahrene) von Einrichtungen oder Diensten der Diakonischen Behindertenhilfe oder Sozialpsychiatrie in Bayern betreut werden,
  • aus bis zu zwei weiteren Personen, die Angehörige von Personen sind, die auf Grund ihrer Behinderung oder psychischen Erkrankung von Einrichtungen oder Diensten der Diakonischen Behindertenhilfe oder Sozialpsychiatrie betreut werden
  • aus einer weiteren Person, die ehrenamtlich in der Behindertenhilfe oder Sozialpsychiatrie tätig ist.

Mindestens 1/3 sollen Frauen sein.

Vorstand
Der Vorstand setzt sich zusammen aus:
a) dem/der Vorsitzenden,
b) dem/der stellvertretenden Vorsitzenden

Die Geschäftsführung obliegt dem Diakonischen Werk Bayern. Sie nimmt an den Sitzungen des Vorstandes und des geschäftsführenden Ausschusses beratend teil.